Über uns

Liedertafel Mittersill 1873




Liedertafel Mittersill 1873 - Chronik


                                                                Obmann                                                 Chorleiter


28.01.2017 - bis heute                    Thomas Ellmauer                              Gerhard Kneissl 

02.2014 - 28.01.2017                      Thomas Ellmauer                              Gerhard Kneissl

03.2013 - 02.2014                            Thomas Ellmauer                              Gerhard Kneissl

02.2012 - 03.2013                            Gerhard Kneissl                                 Ferdinand Elmer

02.2010 - 02.2012                            Gerhard Kneissl                                 Ferdinand Elmer

02.2008 - 02.2010                           Oskar Mürwald                                  Ferdinand Elmer

02.2006 - 02.2008                           Oskar Mürwald                                  Ferdinand Elmer

02.2004 - 02.2006                           Oskar Mürwald                                  Ferdinand Elmer


   Die Liedertafel Mittersill 1873 ist ein Männerchor und zählt  15 aktive Sänger.


   Besonderes Augenmerk legt die Liedertafel Mittersill 1873 auf das Volkslied der heimischen Region.

   Weiters verfügt die Liedertafel über ein Repertoire von internationalen Volksliedern. Einen weiteren

   Schwerpunkt bildet die Gestaltung von Gottesdiensten mit Werken verschiedenster Komponisten.


   Zu den Fixpunkten im Jahresprogramm der Liedertafel Mittersill zählt das bei der Bevölkerung

   allseits beliebte Liedertafelfest beim Felberturm und das alljährliche Weihnachtssingen am 

   4. Adventsonntag. Weiters bilden Ausrückungen bei diversen Festen, runden Geburtstagen,

   Chorseminaren und stimmliche Weiterbildung ein reichhaltiges Programm.


   Als Leitfaden, der auch in den Satzungen verankert ist, gilt für  die Sänger der Liedertafel Mittersill:

   

                                „ Die Förderung des Gesanges und der Geselligkeit“.


"Ich hoffe, dass man uns nicht für Hochstapler hält, wenn ich gestehen muss, dass wir keinen

unmittelbaren dokumentarischen Nachweis der Gründung der Liedertafel im Jahre 1873 haben."

Lahnsteiner hat in seinem Heimatbuch - Oberpinzgau von Krimml bis Kaprun - unter kulturellem

Leben in Mittersill festgestellt, dass die Liedertafel vom damaligem Schuldirektor Anton Stachl

gegründet wurde. Anton Stachl dürfte auch ihr erster Chormeister gewesen sein.

Im Archiv der Liedertafel befinden sich Liederbücher der "Landshuter Liedertafel" mit einer Widmung

des Bezirksrichters Benedikt an die Liedertafel Mittersill 1873.Wie Dr. Max Erlacher feststellte, amtierte Bezirksrichter Karl Benedikt von 1867 bis 1873 in Mittersill. Dies mag wohl als schlüssiger Beweis dafür

gelten, dass spätestens im Jahre 1873 in Mittersill eine Liedertafel bestand.

Als Verein nach dem Vereinsgesetz 1867 wurde die Liedertafel erst 1899 durch den damaligen

Gemeindearzt Dr. Stefan Heiss, der damals Obmann war, angemeldet. Die Satzungen wurden von

der K.K.Landesregierung Salzburg am 5. Juli 1899 unter Nr. 7324 genehmigt und von diesem Tage an bestand rechtlich der Verein "Liedertafel Mittersill".

Das erste vorhandene Protokollbuch beginnt mit einem Protokoll vom 18.7.1899, aus welchem hervorgeht, dass die Liedertafel schon vor dieser Zeit  bestanden haben muss, in dem aber kein Hinweis auf die Dauer dieses Bestandes enthalten ist. Von 1901 bis 1927 fehlen wieder Aufzeichnungen, doch ist bekannt, dass diese zum Teil in der amerikanischen Besatzungszeit verloren gegeangen sind. Ein Vakuum dürfte allerdings

während des Ersten Weltgrieges bestanden haben.

Im Jahre 1933 wurde unter dem damaligen Obmann des Festausschusses Notar Josef Elhenitzky

das 60jähreige Gründungsfest im Zusammenhang mit einem Gausängerfest des Gaues Pinzgau gefeiert.

Alle Sänger aus nah und fern, die damals mit dabei sein durften, schwärmten noch lange Zeit von diesem schönen, gelungenen Fest. Nach den vorhandenen Aufschreibungen muss das Fest großartig gewesen sein, dem Verein brachte es allerdings ein nicht unbedeutendes Defizit.

Die darauffolgenden politisch unruhigen Zeiten wie auch den zweiten Weltkrieg hat die Liedertafel ohne

größeren Schaden überstanden. Auch während des zweiten Weltkrieges wurde der Singbetrieb unter Chormeister Walda, wenn auch oft nur mit 7 bis 8 Mann, aufrecht erhalten und so die Liedertafel herüber gerettet in die Jetztzeit.

            Eine Beschreibung der Liedertafel in der Festschrift zum 100 jährigen Jubiläum.


Im Februar 2008 wurde der alte Vorstand um Oskar Mürwald wieder gewählt.

 

Im Februar 2010 übernahm Gerhard Kneissl bei der Generalversammlung im Hotel Bräurup die Position als Obmann von Oskar Mürwald. Als Chorleiter blieb weiterhin Ferdinand Elmer. Und in den Vorstand kamen Thomas Ellmauer als Obmann-Stellvertreter, Stefan Kaiser als Kassier, Ernst Aigner als Schriftführer und Ferdl Epp als Archivar.

Ziel war es vor allem klanglich noch besser zu werden, sich um neue Mitglieder zu bemühen und natürlich

unsere Fixpunkt wie Weihnachtssingen, das Felberturmfest, die Weihnachtsfeier im Pensionistenwohnheim

und anschließend im Krankenhaus Mittersill sowie eine Fatimamesse durchzuführen. Die Gestaltungen

der Weihnachtsmette in Stuhlfelden alle 2 Jahre und einzelne Messen wie Erntedankfest, Hochzeiten,

Begräbnisse kamen natürlich dazu.

 

Im Februar 2012 wurde bei der Generalversammlung wiederum ein neuer Vorstand gewählt.  Es blieb

wie vorher, nur Ferdl Epp trat aus dem Vorstand aus.

Bereits im Herbst 2012 begann Gerhard Kneissl mit der Chorleiterausbildung. Elmer Ferdl hatte bereits

angekündigt, spätestens zu seinem 70er als Chorleiter aufzuhören. Nachdem diese Ausbildung 3 Jahre

dauert, passte es genau.

Im Frühjahr 2013 mußte Ferld Elmer jedoch gesundheitsbedingt den Chorleiter vorläufig zurücklegen.

So wurde dann bereits Gerhard Kneissl Chorleiter und Thomas Ellmauer übernahm den Obmann bis zur

nächsten Wahl. 


Am 22.2.2014 fand die Generalversammlung im Hotel Kogler  statt. Es trat Ernst Aigner aus dem Vorstand aus. Niemand meldete sich zusätzlich. Aus diesem Grund haben Thomas Ellmauer (Obmann), Stefan Kaiser jun.(Kassier und Obmann-Stellvertreter) und Gerhard Kneissl (Schriftführer und Chorleiter) die Führung übernommen, wurden wie erwartet auch gewählt. Spätestens in einem Jahr sollen die Positionen natürlich nachbesetzt werden.






        Thomas Ellmauer

      Schnellster Sänger

            in Town !

Champion of the Songtable!