Vereinsleben 2018

Liedertafel Mittersill 1873

Das Vereinsleben 2018

 

        

24.12.2018    Singen in der Schlosskapelle

Wie jedes Jahr singt eine kleine Abordnung der Liedertafel - Hans, Rupert, Stefan und Gerhard - in der Schlosskapelle 3 Lieder für die kurze Andacht, welche dort gehalten wird. Wir treffen uns um 17:00 Uhr zum Einsingen. Um 17:30 ist dann die Messe, dauert ca. 30 Minuten. Es gibt dann noch ein Glas Wein an der Bar, schon sind alle unterwegs nach Hause zu ihren Familien.

Für die meisten kann es jetzt Weihnachten werden. Obwohl einige noch bei anderen Chören die Mitternachtsmette gestalten werden.

 

23.12.2018    Weihnachtssingen

Wir treffen uns um 15:00 Uhr zum Einsingen im Probelokal. Bereits um 15:45 sind die Damen für den gemischten Chor hier. Wir proben dann noch bis ca. 16:35 mit den Damen. Dann geht es schön langsam rüber in die Kirche. Die Kirche füllt sich und am Ende haben wir einen guten Besuch. Das Konzert beginnt gegen 17:02 und dauert ca. 67 Minuten. Alles läuft gut und ohne größere Schnitzer ab.

Im Anschluss geht es dann zum Bräurup auf ein Glas Wein und etwas zu Essen. Natürlich wird noch etwas gesungen.

Ein herzliches Danke an Hannes Wartbichler für das Lesen, an das Quartett der Bürgermusik und an Harfonika,

welche trotz dem Ausfall von Musikanten noch kurzfristig so perfekt spielen konnten.

Und natürlich an die Sänger für ihre Mühe bei den Proben und den tollen Vortrag beim Konzert.

    

 

22.12.2018    Generalprobe und singen im Seniorenwohnheim sowie im Krankenhaus

Treffpunkt ist um 14:00 Uhr im Probelokal zur Generalprobe. Wir gehen dann in die Kirche und machen die Stellprobe und singen dort die Lieder. Klingt

schon sehr gut. Im Anschluß fahren wir hinaus ins Seniorenwohnheim. Dort wird zuerst geprobt und um 16:00 Uhr gesungen. Wie jedes Jahr sind wir danach zum Essen und Trinken eingeladen. Im Anschluss schauen Thomas, Stefan und ich kurz beim Adventstand vorbei bevor es um 18:00 Uhr zur Messgestaltung in die Kapelle des Krankenhauses geht. Wie jedes Jahr geht es dann durch den 3 und 2 Stock mit den Bläsern und der Liedertafel. Der erste Stock ist ja nach wie vor leer.     

Im Anschluss sind wir auch hier im Speiseraum im Untergeschoss zum Essen und Trinken eingeladen. Gegen 22:00 Uhr geht es dann nach Hause.

 

20.12.2018    Probe Adventchor

Wir treffen uns diesmal in Mittersill zum Singen mit Anni, Rosi, Barbara und Sabine. Bei einem Gläschen Wein Proben wir unsere Lieder und stellen fest, dass es ja eh schon ganz gut funktioniert - und trinken noch ein Gläschen.   

 

18.12.2018    80er Feier mit Franz Rohregger

Franz hat am 17.12. seinen 80er gefeiert. Deshalb hat er die Liedertafel zu seiner Feier am 18.12. beim Flatscher eingeladen. Wir treffen uns um 17:30 beim Eingang vom Hotel Flatscher - etwas später, weil der Chorleiter nicht früher weg konnte. Wir singen dann ein paar Lieder und übergeben das Geschenk. Im Anschluss sind wir zum Essen eingeladen. Franz war ja Jahrelang selbst Schuhplattler. Aus diesem Grund treten die Jungen für ihn auf. Und die Enkel spielen mit den Instrumenten. Gegen 21:30 haben wir den letzen Auftritt. Und gegen 22:30 geht es nach Hause. 

Franz singt seit 1974 in der Liedertafel mit. Als Fahnenträger ist er so gut wie bei jeder Ausrückung dabei. Und des öfteren schon hat er die Auszeichnung für den Sänger, der am öftesten hier ist, bekommen.

Ein herzliches Danke für die Einladung, aber noch viel mehr für die treue zur Liedertafel und für deine Beiträge

zum Singen und zur Geselligkeit.

   

17.12.2018    Probe

Ab 18:00 Uhr mit der kleinen Gruppe, dann der gesamte Chor. Es gilt das Weihnachtskonzert zu vervollständigen. Leider müssen wir das erste Lied weggeben und nehmen dafür eines, dass wir ohnehin immer singen bei verschiedenen Anlässen. Ansonsten hat es aber gut geklappt.

  

11.12.2018    Probe mit Adventchor

Wir treffen uns um 18:00 Uhr in Niedernsill zum Singen mit den Damen für das Weihnachtskonzert.     

10.12.2018    Probe

Wir beginnen um 18:00 Uhr mit der kleinen Gruppe in der Lounge von Gandler Risk Management - herzliches Danke an Walter Gandler - da sich ein

paar Anklöckler zusammen gefunden haben, um bei einem Jahrestag eines verstorbenen Anklöcklers die Messe zu gestalten und deshalb den Proberaum benützen.

Wir kommen dann um 19:30 zu den anderen Sängern dazu und proben die Weihnachtslieder für unser Weihnachtssingen.

Im Anschluss gehen alle nach Hause.

 

03.12.2018    Probe

18:00 Uhr bis 18:30 die kleine Gruppe, dann der ganze Chor. Wir gratulieren unserem Obmann zu seinem 43en Geburtstag. Dieser lädt uns dafür im Anschluss auf ein Getränk ein.

  

26.11.2018    Entfall der Probe

 

19.11.2018    Vorstandssitzung

Im Anschluss an die Probe halten wir eine Vorstandssitzung ab, bei der auch Wolfgang Czerny dabei ist. Manfred macht noch das Protokoll, wird aber mit der nächsten Wahl offiziell den Vorstand verlassen und Wolfgang wird seine Position als Schriftführer übernehmen.

Themen sind das Weihnachtssingen, die Generalversammlung, Auftritte generell, Nachbesprechung des Ausfluges nach Salzburg. Es wird auch darüber gesprochen ob wir nächstes Jahr wieder einen Ausflug mit Messgestaltung machen sollen.

Wir räumen noch gemeinsam die Weihnachtslieder ein und trinken dazu ein Gläschen Wein.

     

19.11.2018    Probe

Wir beginnen um 18:00 Uhr mit der kleinen Gruppe. Schwerpunkt ist das Weihnachtssingen.  Im Anschluss geht es mit dem ganzen Chor weiter. Ebenfalls ist der Schwerpunkt das Weihnachtssingen. Thomas Brodschöll bedankt sich bei allen für die tolle Gemeinschaft und wünscht allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch. Er fliegt wieder nach Norwegen zu seiner Familie und kommt erst im Februar wieder.

        

12.11.2018    Probe

Treffen um 18:00 Uhr mit der kleinen Gruppe. Stefan kommt erst um 19:30 , ist noch bei der Arbeit. Ab 19:30 dann der ganze Chor. Schwerpunkt ist das Weihnachtssingen. Im Anschluss gehen alle nach Hause.

  

11.11.2018    Singen im Dom zu Salzburg und Domquartier

Um 06:30 geht es in Mittersill los. Gassner Ernst holt mit seinem Bus die ersten Sänger mit ihren Frauen vor der Kirche ab. Bis Niedernsill holen wir

alle Mitreisenden ab. Es geht direkt über das Deutsche Eck hinaus nach Salzburg zum Parkplatz Nonntal. Wir gehen dann gemeinsam hinein ins Zentrum. Die Cafegruppe - also alle Nichtsänger - gehen schon mal voraus zum Cafetrinken. Die Mitwirkenden gehen mit Herrn Czifra - dem Domchorleiter,welchen wir bereits auf dem Weg dorthin treffen - in den Proberaum. Dort singen wir uns bis 09:25 ein, gehen dann gemeinsam herunter zum Dom. Dort treffen wir auch den Organisten. Zwei Lieder werden gleich mal geändert bzw. gestrichen. Wir probieren dann noch im Dom wie es funktioniert mit dem Einsatz wenn immer zuerst die Orgel vorspielt. Wir treffen dort auch gleich Tobias Giglmayer, welche die Messe halten wird.

Um 10:00 beginnt die Messe mit den Bläsern, dann unser Erstes Lied. So gestalten wir die Messe mit Bläsern, Orgel, Volksgesang und unseren zwei Chören. Es entfällt dann auch noch ein Lied bei der Kommunion. Im Anschluss noch Fotos gemacht und die Überreichung der Geschenke von Herrn Czifka.

Gemeinsam gehen wir dann ins Sternbräu. Auf dem Weg dorthin besuchen wir noch die Kollegienkirche. Gemeinsam gibt es dann ein Mittagessen und es wird einiges gesungen.

Wir spazieren dann wieder vor den Dom. Dort erwartet uns bereits Reinhard Gratz und eine Führerin vom Domquartier. Die Führung wird relativ schnell gemacht, da wir nicht viel Zeit haben. War aber sehr interessant.

Wir spazieren dann zurück nach Nonntal, wo bereits Ernst mit dem Bus wartet. Es geht dann zurück über die Autobahn in den Pinzgau.

 

Ein herzliches Danke an Regens Mag. Tobias Giglmayer, Domkapellmeister Janos Czifra und Direktor des Dommuseums Reinhard Gratz.

                Natürlich an Anni, Sabine, Barbara und Rosi, welche uns immer und selbstverständlich unterstützen.

                                                                                                                                                                             Zu den Fotos

 

10.11.2018    Probe in Mittersill

Um 15:30 treffen sich alle Sängerinnen und Sänger für den Adventchor in Mittersill zum Proben. Singen im Dom und Weihnachtssingen sind der Schwerpunkt.

 

06.11.2018    Probe in Niedernsill

Stefan, Hans, Wolfgang und Gerhard treffen sich mit Anni, Rosi, Barbara und Sabine in Niedernsill zum Proben für den Dom - dort singen wir drei

Lieder - und für das Weihnachtssingen.

  

05.11.2018    Probe

Bereits um 18:00 Uhr die kleine Gruppe, danach der ganze Chor mit Schwerpunkt auf das Singen in Salzburg im Dom. Im Anschluss geht es nach Hause.    

 

29.10.2018    Probe

Stefan, Hans und Gerhard treffen sich bereits um 18:00 Uhr zur Probe. Thomas und Wolfgang haben heute leider keine Zeit. Ab 19:30 der gesamte

Chor. Hauptaugenmerk natürlich die Messe in Salzburg und das Adventsingen. Überraschend gut gehen die neuen Lieder für das Weihnachtssingen. Leider fehlen alle 1en Tenöre. Stefan lädt uns zu seinem Geburtstag auf ein Würstel und ein Bier zum Bräurup ein. Gegen 23:20 geht es dann nach Hause.

                                                               Herzliche Gratulation und Danke an Stefan   

 

22.10.2018    Probe

Probe wie immer, nichts besonderes. Thomas geht die Liste durch wegen der Fahrt nach Salzburg.

 

15.10.2018    Probenentfall

 

08.10.2018    Probe

Beginn ist um 18:10 mit  der kleinen Gruppe. Ab 19:30 der ganze Chor. Schwerpunkt natürlich das Singen in Salzburg und das Weihnachtskonzert.

Im Anschluss wird noch mit dem Vorstand über die Organisation des Ausfluges gesprochen.   

 

01.10.2018    Probe entfällt da Gemeindeinfo im Nationalparkzentrum

 

30.09.2018    Haidbach Musikantenstammtisch.

Die kleine Gruppe - Hans, Stefan, Wolfgang, Thomas und Gerhard - fährt nach Haidbach und singt dort im Rahmen des Musikantenstammtisches ein

paar Lieder. Gegen 22:00 Uhr geht es dann schon wieder nach Hause.

  

24.09.2018    Probe

Das gleiche wie jede Woche, allerdings heute mit einem Hocker nachher. Die Geburtstagskinder vom Sommer laden ein zum Bräurup. Und so gehen

dann alle noch zum Bräurup und es gibt ein paar Würstel und zwei Getränke. Nicht all zu spät geht es nach Hause.   

 

22.09.2018    80er Feier Rupert

Wir treffen uns um 11:40 beim Probelokal. Heute lädt uns Rupert zu seiner 80er Feier ein ins Hochmoorstüberl. Mit ein paar Autos geht es rauf, wo auch schon die meisten der Gäste hier sind. Bereits herausen gibt es die Geschenkübergabe. Dann sind wir zu Speis und Trank eingeladen. Wir singen

noch ein paar Lieder und gegen 15:30 geht es dann wieder nach Hause. Ein netter Hocker für alle.

                       Ein herzliches Danke an Rupert und wir wünschen dir viel Gesundheit und dass noch lange dabei bist.

   

17.09.2018    Probe

Wieder das Selbe. Zuerst die kleine Gruppe, dann der gesamte Chor. Natürlich schon mal das Weihnachtsprogramm, damit wir nicht zu spät dran sind.

 

10.09.2018     Probe

Wir beginnen wieder mit der Probe. Ab 18:00 Uhr ist es die kleine Gruppe, danach der ganze Chor. Im Anschluss gehen ein paar noch auf einen Drink.

                                                                                                                                                                                        

29.07.2018     Batallionsschützenfest

Bereits um 08:00 treffen wir uns im Probelokal. Wir marschieren dann gemeinsam zur Schule. Hans macht, nachdem Alex auf Kur ist, den Fähnerich. Dort werden wir bereits von Brigitte Hölzl, welche unsere Ehrendame ist , begrüßt.  Kurz vor 09:00 ist dann Aufstellung in der Wiese hinter der Schule.  Die Begrüßung durch Brugger Andi, dann die Messe, Ehrungen und natürlich die Ansprachen. Dann wir in die Stadt gezogen. Bei den Ehrengästen vorbei singen wir "Es grüßen euch". Während Thomas mit Hans gleich die Fahne verräumt, geht Gerhard mit dem Rest der Gruppe zum ÖVP-Stand, wo ein Tisch für uns reserviert ist. Dann wird gegessen und getrunken - wir entwickeln uns zum Lieblingstisch der Marketenderinnen der ganzen Vereine, gesungen, getanzt und gelacht. Es taucht auch noch ein altes Abzeichen auf, welches auf einem Flohmarkt gefunden wurde. Gegen 18:00 Uhr geht es dann nach Hause.

                            Ein herzliches Danke an Brigitte für die äußerst groszügige Begleitung den ganzen Tag über.

                                                                                                                                                                                   Zu den Fotos

 

 

29.06.2018     Abschlusshocker beim Heitzmann

Wir treffen uns ab 18:00 Uhr beim Heitzmann und es gibt ab 18:30 die Grillerei. Nach dem Essen wird noch nett gesungen und es dauert bis ca. 11:30 bis die Letzten nach Hause gehen.

    

25.06.2018     Probe

Letzte Probe vor der Sommerpause. Nachdem wir nicht viele sind - 8 an der Zahl - bleiben wir am Tisch sitzen und trinken ein Glas Rotwein dazu. Es wird nur das Lied "Aber Hansei pack ein" geprobt. Im Anschluss geht es nach Hause.

 

17.06.2018     Matrei Gasslsingen

Wir treffen uns um 10:10 beim Mittersiller Hauptbahnhof. Gemeinsam geht es mit dem Bus dann nach Matrei. Im Bus werden ein paar Lieder gesungen. Der Busfahrer ist so nett und lässt uns direkt beim Tauerncenter aussteigen. Herzlichen Dank. Natürlich dabei Alex und die Fahne. Beim Eingang stehen bereits die Matreier und wir werden dort mit einem Lied empfangen und singen selbst eine Strophe vom Blankenstein. Es geht dann hinein in die Halle und jeder Chor geht auf die Bühne, wird beschrieben, singt ein Lied und bekommt dann das Geschenk, einen Weinkühler mit einer Flasche Wein. Wir übergeben, vom Obmann auf einer Kraxn getragen, einen Käselaib, 2 kleine Fasserl Bier und 2 Brot. Das ganze dauert ziemlich lange und so gehen wir erst um 13:15 mit unseren zwei Damen zum Gasslsingen. Von einem Platz zum Nächsten singen wir unsere Lieder und werden dafür Bestens versorgt mit Essen und Getränken. Erst kurz vor Schluss - Platz Nummer 9 - geht Ossi dankenswerter Weise mit Herbert, den die Kräfte etwas verlassen, zurück zum Tauerncenter. Zum Schluss treiben uns die Damen - im wahrsten Sinn des Wortes - zurück zum Tauerncenter. Beim letzten Platz singen wir schnell zwei Lieder und weiter geht es. Und sind dann der einzige Chor eben dort. Lustiger Weise wünschen sich unsere zwei Damen noch das Lied "Aus der Traube in die Tonne", da ihnen ebendies gefallen hat und so singen wir es noch einmal, während die Damen auf der Treppe sitzend zuhören.  Wir kaufen uns dann beim Bierwagen noch ein Bier und gehen dann gemeinsam zum Bus. Wieder zurück über den Felbertauern, trinken ein paar noch beim Obmann im Schikeller ein Bierchen mit Franz. Romana holt dann Gerhard noch ab und so kann der Tag erfolgreich abgeschlossen werden.

Wir gratulieren unseren Matreier Freunden noch einmal zu ihrem hervorragendem Fest und freuen uns auf die nächsten Begegnungen.

 

                                                                                                                                                                   Zu den Fotos von uns

                                                                                                                                                                       Zu den Fotos vom Photographen              

11.06.2018     Probe

Ab 18:00 Uhr ist die kleine Gruppe komplett. Ab 19:30 geht es dann mit dem ganzen Chor weiter mit Schwerpunkt Gasslsingen in Matrei.

Im Anschluss gehen alle nach Hause.

  

04.06.2018     Probe

Beginn der Probe um um 19:30, da die kleine Probe entfällt. Themenschwerpunkt ist das Singen in Matrei. Der Obmann und der Chorleiter treffen sich

schon vorher zur Besprechung. Gerhard lädt im Anschluss in den Bräurup ein zu einem Umtrunk anlässlich seines Geburtstags.   

 

02.06.2018     Entfallenes Felberturmfest

Bereits im Frühjahr wurde beschlossen das Felberturmfest aus verschiedenen Gründen abzusagen. Leider ist der Termin im ÖVP-Kalender schon notiert gewesen. Des Weiteren ist es offensichtlich auch in Mittersill plus erschienen. Deshalb sind natürlich ein paar Besucher gekommen und haben leider

das leere Heimatmuseum vorgefunden. Besonders hat es unsere Sangesfreunde der Liedertafel aus Zell am See erwischt. Auf Grund der fehlenden Kommunikation sind sie mit 17 Mann angereist und es war dann keiner vor Ort. Der Chorleiter war auf Urlaub, so musste der Obmann mit

den Sängern auf ein Bier und ein paar Würstel. Nach einem Gespräch mit Sepp Wimmer konnte der Chorleiter feststellen, dass sie dann zumindest einen netten Nachmittag hatten.

Wir, die Liedertafel Mittersill, entschuldigen uns natürlich bei allen für die umsonstige Anreise!    

 

28.05.2018     Probe

Beginn um 18:00 Uhr mit der kleinen Gruppe. Ab 19:30 der ganze Chor mit Schwerpunkt Gasslsingen in Matrei. Im Anschluss geht es noch zum Bräurup auf ein Bierchen.   

 

Am 14. und am 21. Mai entfällt die Probe, da einmal der Chorleiter nicht hier ist, am anderen Montag ist Feiertag.

 

25.05.2018     Singen der kleinen Gruppe in Krimml

Auf Initiative von Wolfgang singen wir mit der kleinen Gruppe in Krimml eine Messe mit der kleinen Gruppe. Wir machen die Messgestaltung zusammen mit dem Vater von Wolfgang, der an der Orgel spielt. Im Anschluß geht es noch kurz ins Gasthaus Post und dann nicht zu spät nach Hause.

 

7.04.2018        Probe

Beginn der Probe erst um 19:30, da in der kleinen Gruppe nicht alle Zeit haben.

 

30.4.2018        Probe

Beginn mit der kleinen Gruppe, danach wie immer mit dem ganzen Chor. Im Anschluss geht es noch zum Bräurup. Dort werden ein paar Lieder gesungen unter anderem für einen Gast von Bruno Berger, der sich dafür auch sehr erkenntlich zeigt. Herzlichen Dank Bruno.

 

23.04.2018      Probe

Treffen wie gehabt um 18:00 Uhr mit der kleinen Gruppe.  Wolfgang ist leider krank. 2 neue Kirchenlieder sowie das Ständchen von den Wise Guys

werden angefangen. Ab 19:30 der ganze Chor. Sehr gute Probe, die neuen Lieder gehen schon fast auswendig. Um 21:05 geht es dann für alle nach

Hause.

    

16.04.2018      Probe

Treffen um 18:30 mit einem kleinen Teil der kleinen Gruppe (zu Dritt), Thomas kommt dann noch dazu. Um 19:30 dann der ganze Chor. Schwerpunkt

ist das Singen in Matrei am 16.6. Ein Schnapserl für Ferdl Epp, der mit seinem eingeschienten Fuß wieder bei uns ist. Im Anschluss gehen alle nach Hause.     

 

13.04.2018      Gestaltung der Fatimamesse in Felben mit der kleinen Gruppe

Wir treffen uns gegen 18:30 in der Felberkirche zum Einsingen. Der Umzug kommt von der Kirche herüber. Wir gestalten dann die Messe. Im Anschluss gehen alle nach Hause.

   

03.04.2018      Probe kleine Gruppe

Wolfgang, Hans, Stefan, Thomas und Gerhard proben für das Fatimasingen am 13.4.. Es wird im Quintett gesungen. Im Anschluss gibt es noch eine Besprechung bzgl. Ausflug im Herbst.

 

26.03.2018      Probe

Wir treffen uns um 18:00 Uhr mit der kleinen Gruppe, ab 19:30 dann der ganze Chor. Eine gute Probe. Im Anschluss gehen alle nach Hause.

 

19.03.2018      Probe

Stefan steht im Stau, kommt nicht zur Probe. So beginnen wir zu Viert ohne 1 Bass. Wir machen 2 Volkslieder. Im Anschluss der ganze Chor. Enzinger Vit hatte seinen 55en Geburtstag. So stoßen wir auf ihn an. Er lädt uns auf ein Getränk zum Heitzmann und wir sind natürlich gerne dabei. Dauert aber nicht all zu lange.

    

12.03.2018      Probe

Wir beginnen um 18:00 Uhr mit der Probe der kleinen Gruppe. Unsere Messen, etwas La Montanar und dann natürlich "Ein Freund, ein guter Freund".

Ab 19:30 wie immer der ganze Chor. Schöne langsam werden unsere neuen Lieder aufführungsreif. Um 21:00 Uhr Ende der Probe. Stefan und

Gerhard kaufen sich noch ein Bierchen in der Meilinger Taverne.

 

05.03.2018      Erste Vorstandssitzung

Im Anschluss an die Probe hält der Vorstand gleich die Sitzung ab. Es werden verschiedene Themen wie das Felberturmfest, das Singen im Dom oder auch das Weihnachtssingen besprochen.      

      

05.03.2018      Probe   

Beginn mit dem ganzen Chor um 19:30 - es sind alle pünktlich hier und wir sind Vollzählig - super. Es ist eine super Probe bei der wir durch die neuen Lieder schon mal durch sind - und es klingt super.

Die kleine Gruppe hat sich heute nicht getroffen, da ein paar nicht konnten.

 

26.02.2018      Probe

Treffen um 18:00 Uhr kleine Gruppe. Messe für Fatima und Krimml wird geprobt. Außerdem beginnen wir das Lied "Ein Freund, ein guter Freund...", welches wir am Samstag kennen gelernt haben. Ab 19:30 wie immer der ganze Chor. Vor allem wiederholen wir heute "Aus der Traube... " und "Ich

wollt ich wär ein Huhn" um den Text zu lernen. Und sogar "La Montanara" beginnt jetzt zu klingen! Um 21:05 wird die Probe beendet. Und alle gehen brav nach Haue.

  

24.02.2018      MännerXang in Bischofshofen

Wir, das sind Franz, Rupert, Hans, Stefan, Alex, Herbert, Thomas und Gerhard, machen uns mit 2 Autos (Stefan und Thomas) auf den Weg nach

Bischofshofen. Da wir früh genug dran sind gibt es einen Zwischenstop beim Posauner. Um 09:05 geht es dann los mit Ferry Steibl seiner Begrüßung und Ansprache. Dann kommt Standteiner Gottfried zum Einsingen. Danach macht Stefan Kaltenböck aus Linz den ganzen Tag weiter. Zum Mittagessen geht es dann in ein Gasthaus wo wir bereits reserviert haben. Der Chorleiter, Gerhard, bekommt extra von der Chefin einen Gemüsewok gemacht. Es dauert etwas länger mit dem Essen, so beginnt es erst wieder um 13:45. Gerhard hat sich bei der Stimmbildung bei Frau Sabine aus Salzburg angemeldet und kann auf Grund eines Ausfalls diese auch wahrnehmen. Es dauert bis ca. 17:10, dann beendet Dieter Schaffer den Tag. Man kann den Veranstaltern sowie Stefan Kaltenböck nur gratulieren. Ein toller Tag mit viel neuem.

Im Anschluss muss Stefan noch einmal ins Restaurant. Die Liedertafel hat ein Getränk und das Mittagessen übernommen - herzlichen Dank. Wir sind mit Thomas direkt ab nach Hause. Gegen 18:10 sind wir im Oberpinzgau.

Zu den Fotos

 

19.02.2018      Probe

Treffen um 18:00 Uhr mit der kleinen Gruppe. Wolfgang ist leider krank. Ab 19:30 wie immer alle Sänger. Der Obmann übergibt Thomas Brodschöll

als Ersten seiner Gruppe und Alexander Schläffer als Zweiten die Preise vom Rennen. Und sie bekommen gleich den Bademantel dazu. Epp Ferdinand

hat eine Schnecke mitgenommen. Deshalb beenden wir um 20:30 die Probe und essen die Schnecke zu einem Glas Rotwein. Im Anschluss gehen alle

nach Hause.   

Zu den Fotos 

 

17.02.2018      Stadtschimeisterschaften 2018

Stefan und Gerhard treffen sich bereits um 8:45 in der Talstation. In der Mittelstation wird Gerhard aus der Gondel geholt - er hatte leider einen falschen Schi mit. So fährt Stefan weiter - und Gerhard ins Tal, seinen Schi holen. Stefan und Gerhard treffen sich dann oben und fahren schon mal

ein paar Schwünge. Gegen 10:30 ist dann treffen mit Thomas, Ferdl, Alex und Thomas Brodschöll. Ein paar Abfahrten, dann Kursbesichtigung. Um 11:30 startet Thoms Brodschöll als aller Erster, mit 4 dann Alex und mit 50 Gerhard. 62 Thomas, 133 Stefan und als allerletzter vom Rennen dann Ferdl. Alle 6 kommen durch, somit in der Wertung. Wir fahren dann ins Hangl Essen. Beim rausgehen singen wir zu viert auf Wunsch der Gäste noch ein Lied. Weiter geht es auf die Toni-Alm. Dort gibt es noch einen Kaiserschmarren. Und wir singen ein paar Lieder. Weiter geht es dann nach Hause.

Um 18:30 ist dann treffen in der Panoramabahn. Spannend sind für uns natürlich nur die Verlosungen (Thomas gewinnt Schischuhe) und die Gruppenwertung - und wer wird Champion of the Songtable.

In der Gruppenwertung ist die Liedertafel 2 - Ferdl, Thomas und Stefan - die langsamste Truppe und bekommt 4 große Schnecken. Liedertafel 1 wird

28er und bekommt 4 Bademäntel von Bruno Berger. Mehr ist leider nicht drinnen.

Neuer und Alter Champion of the Songtable und Schnellster Sänger in Town wird unser geliebter Obmann Thomas Ellmauer.

Es gibt noch ein paar Bierchen, eine ergreifende Rede von unserem Obmann.

Die Ersten gehen bereits um 22:10 nach Hause - der Rest ist nicht bekannt.

Zu den Fotos

 

05.02.2018      Probe     

Treffen um 18:00 Uhr mit Thomas und Hans zum Proben der Messe für Fatima und Lieder für die Liedertafel. Ab 19:30 dann der ganze Chor. Neue

Lieder und alte Wiederholt.

Herbert gratulieren wir zum 79er und Thomas Brodschöll bekommt die Urkunde mit Anstecker für 10 Jahre singen überreicht.

Im Anschluss gehen wir noch zur Meilinger Taverne und werden von Herbert auf eine Runde eingeladen.

Zu den Fotos

          

29.01.2018      Probe   

Treffen um 18:00 Uhr von Hans, Stefan und Gerhard. Zuerst die Messe für Fatima durch und dann noch La Montanara. Im Anschluß, 19:30, geht es

weiter mit dem ganzen Chor. Neue und alte Lieder werden gesungen. Um 21:00 Uhr ist Schluss. Ein paar gehen noch zur Meilinger Taverne auf ein

Bier.

    

22.01.2018      Probe

Beginn der Probe um 18:00 Uhr mit der kleinen Gruppe. Konzentration auf die Fatimamesse. Ab 19:30 dann der ganze Chor. Neue Stücke wie "Ich

wollt ich wär ein Huhn" oder "Aus der Traube in die Tonne" sowie ein Kirchenlied "Trauerglocken" werden gesungen. Wir haben noch ein paar Euro

über und so gehen einige auf eine Runde zum Bräu.

    

20.01.2018      Generalversammlung im Klausnerhof

Wir treffen uns um 16:00 Uhr zum Einsingen im Probelokal. Noch einmal die Lieder durchgesungen. Um 16:10 kommt auch Huber Markus dazu, den

Gerhard gebeten hat, ob er uns ein paar Fotos für die Website machen kann. Wir gehen dann rüber in die Kirche wo wir ein paar Fotos machen. Wir gestalten ab 17:00 die Messe. Im Anschluss haben wir ein Taxi reserviert, dass uns zum Klausnerhof bringt. Stefan fährt mit seinem Bus.  Wir haben schon reserviert. Ab 18:30 wird dann gegessen. Um 19:30 beginnt die Jahreshauptversammlung. Wir begrüßen dazu auch Dieter Schaffer, den Präsidenten des Salzburger Chorverbandes, Volker Kalcher als Vertreter der Gemeinde. Die Ehrenmitglieder sind leider alle erkrankt. Es gibt so weit

keine Besonderheiten. Pongruber Manfred wird für 5 Jahre singen geehrt. Thomas Brodschöll hätte die Ehrung für 10 Jahre singen bekommen, ist aber

leider nicht da. Gerhard Kneissl bekommt die Note in Bronze für 5 Jahre Chorleitung. Und Franz Rohregger bekommt den Preis als Sänger der am

öftesten hier war. Dieter Schaffer und Volker Kalcher richten noch ihre Worte an die Versammlung. Nach ca. einer Stunde ist die Generalversammlung

dann vorbei. Unter anderem feiert die Schwester von Exenberger Helmuth ihren 50er im Klausnerhof. Und so singen wir auf Anregung von Monika Exenberger  zwei Lieder für die Schwägerin. Danach singen wir auch noch im Lokal ein paar Lieder. Um 22:30 fahren die ersten mit dem Taxi wieder

runter. Stefan als Chauffeuer bleibt mit Thomas, Ferdl, Vit und Gerhard noch etwas sitzen, bevor er diese gegen Mitternacht nach Hause bringt.

Ein herzliches Danke an Inge und Severin mit dem gesamten Team für die gute Bewirtung.

                                                                                                                                                                                 Zu den Fotos

 

15.01.2018      Probe

Treffen um 18:00 Uhr von Thomas, Stefan, Wolfgang, Hans und Gerhard. Singen für die Fatimamesse am 14.4.18. Trotz zwei neuen Liedern die Hans

ausgesucht hat geht es vorwärts. Ab 19:30 wie immer der gesamte Chor. Perfekt zum Singen wenn fast alle hier sind. Schwerpunkt ist die Messe am

Samstag. Gegen 21:00 Uhr ist Schluss und es geht nach Hause.

 

14.01.2018      Eisschiessen gegen Zell am See

Wie fast jedes Jahr treffen wir uns mit den Sängern der Liedertafe Zell am See zum Eisschiessen um die Schraube - und die Bierkehre. Bereits kurz

nach Mittag starten die ersten Sänger von Mittersill weg herunter nach Stuhlfelden zum Hörfarter. Stefan nimmt sie alle in seinem Bus mit. Ein wenig

Einschießen, dann gehen ein paar runter zum Bahnhof und holen sie ab. Begrüßung und ein paar Schnapserl, dann geht es schon los. Walch Hans und

Rohregger Franz sind die Moar. Die erste Kehre können die Mittersiller noch für sich entscheiden. Dann geht es aber leider Schlag auf Schlag. Der

Eisstockgott ist auf der anderen Seite zu Hause. Und so dürfen wir die Schraube behalten und auch noch eine Bierrunde bezahlen. Versorgt werden wir

von Familie Hörfarter mit Tee und Rum und Bier, so dass es keinem an etwas fehlt. Im Anschluss geht es rein ins Gasthaus. Gleich wird die

Siegerehrung vorgenommen. Brezen, Schraube, Bandln, Würste mit Senf und Kren werden verteilt. Im Anschluss gibt es Schweinsbraten mit Knödel

und Kartoffel. Und der Chorleiter kriegt Spaghetti Arrabbiata. Es werden noch ein paar Lieder gesungen, Bier getrunken und wir Mittersiller werden

freundlicher Weise immer wieder auf das Ergebnis aufmerksam gemacht. Gegen 17:00 Uhr sind die ersten Zeller dann auf dem Weg nach Hause. Und

die Anderen nehmen dann den 18:10 Zug ab Stuhlfelden Hauptbahnhof. Und auch Stefan bringt seine Sänger wieder alle nach Mittersill.

Zu den Fotos.      

        

08.01.2018      Probe

Wir beginnen die Probe bereits um 18:00 Uhr mit Hans, Thomas, Stefan und Gerhard. Wolfgang hat heute leider keine Zeit. Wir werden am 13.4. in

Felben die Fatimamesse gestalten.

Ab 19:30 singen wir dann gesamt im Chor. Die Messe für die Jahreshauptversammlung sowie zwei neue Lieder sind der Schwerpunkt. Im Anschluss

sind wir von Franz Rohregger zum Bräurup eingeladen. Er hatte am 17.12. bereits Geburtstag.

        

 

 

 

 

 

 

 

        Thomas Ellmauer

      Schnellster Sänger

            in Town !

Champion of the Songtable!